Bambini-Mannschaft feiert Meistertitel

8:0 Punkte, 24:0 Matchpunkte, 48:1 Sätze – so lautet die makellose und herausragende Meisterschaftsbilanz unserer Bambini 12 in der Kreisklasse 2 (Gr. 173).

Die Sommersaison 2021 hätte für unsere zwölf angetretenen Nachwuchsspieler*innen nicht besser laufen können. Alle spielberechtigten Jugendlichen haben sich während der Medenrunde in unseren zwei Bambini-Mannschaften abgewechselt und so war die Aufstellung an keinem Spieltag die gleiche.

Für unsere Bambini I begann die Saison mit einem Heimspiel gegen den Nachbarverein TC Kirchberg im Wald. Mit dem deutlichen 6:0-Sieg konnte sich unsere Mannschaft bereits nach dem ersten Spieltag an die Tabellenspitze setzen. Die Erfolgsserie ging in der Folgewoche beim TC Seebach II weiter. Auch dort gab man keinen Satz ab und feierte erneut einen klaren 6:0-Erfolg. Die Tabellenführung wurde demnach am zweiten Spieltag ausgebaut. Aufgrund ihrer spielerischen Überlegenheit gelang den Bambini I beim TC Lallinger Winkel der dritte “Zu-Null-Sieg” – erneut ohne Satzverlust. Mit Blick auf die Tabelle war den Kirchdorfern nach dem vorletzten Rundenspiel klar, dass sie heuer um die Meisterschaft mitspielen können. Hoch motiviert und mit breiter Brust empfing man dann am letzten Spieltag den TC Schöllnach. Auch an diesem Nachmittag wurde sehr schnell deutlich, dass man den Gästen vor allem in den Grundschlägen überlegen war. Mit dem erneuten 6:0-Sieg war die perfekte Saison möglich geworden und man freute sich sehr über die Meisterschaft.

Der TC 82 gratuliert unseren jungen Nachwuchstalenten zu diesem tollen Erfolg und dankt allen Eltern für die Betreuung während der ganzen Saison.

Unsere Bambinis: v.l. Hedwig Altmann, Karl Altmann, Pascal Klink, Luisa Schreiner, Aaron Binder, Valentin Lohmann, Daniel Kästner, Teresa Plein, Tobias Binder, Philip Eggensberger und Nina Zaglauer (es fehlt: Patrick Peschl)