Herzlich willkommen

auf der Homepage des TC 82 Kirchdorf i. Wald e.V.

Wir freuen uns, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen.

Hier finden Sie alle Infos über den Verein, die Mannschaften und die Tennisanlage in der Schulstraße.

Elena Wölfl entwirft Logo für unsere TC-Jugend

Im Rahmen eines vereinsinternen Malwettbewerbs sollten die Kinder und Jugendlichen des TC 82 ein Logo für die Jugendabteilung entwerfen. Ziel der Aktion war es, in Zeiten der strengen Corona-Ausgangsbeschränkungen eine Alternative zu PC, Handy und Tablet anzubieten.

Bis nach den Osterferien hatten die Teilnehmer Zeit, ihre Vorschläge einzureichen. Insgesamt sechs unterschiedliche Kunstwerke erreichten nach und nach die Jury, bestehend aus unserem Ehrenmitglied Erwin Gigl, Rudolf Döringer und Heinz Freisinger. Die drei Herren bewerteten unabhängig voneinander die anonymisierten Bilder und gaben ihr Urteil bezüglich der Verbindung zum Tennis, der Ideenvielfalt und der Mal- bzw. Zeichenkunst ab.

Am Ende kristallisierte sich Elena Wölfls “Herbert, die Tennishummel” als eindeutiger Sieger heraus. Die Jury war vom Konzept der Künstlerin völlig überzeugt und lobte ihre saubere Arbeit und kreative Umsetzung. Voller Stolz darf sich Elena nun als Bild- und Namensgeberin unseres TC-Logos sehen. Als Lohn für ihre Arbeit erhielt die Siegerin einen Gutschein im Wert von 75,00€. Den zweiten Platz belegte Lisa Plein vor Jasmin Frisch, die sich ebenfalls über einen Gutschein im Wert von 50,00€ bzw. 25,00€ freuen durften. Beiden gelang nach Meinung der Experten die Verbindung zum Tennissport sehr gut. Aber auch unsere Viertplatzierten Teresa Plein, Luisa Schreiner und Benedikt Moser gingen nicht leer aus. Per Post wurden sie mit einem großen Süßigkeitenpaket überrascht.

Am Ende gilt es, sich ganz herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu bedanken. Ihr habt mit euren Ideen den Verein nachhaltig bereichert.

Tennis-Schützen erzielen tolle Ergebnisse

Auch heuer beteiligte sich der TC 82 wieder an der Gemeindemeisterschaft der Waldschützen Kirchdorf. Mit einer Damen- und einer Jugendmannschaft ging man beim Nachbarverein an den Start. (Meist) zielsicher, motiviert und mit ruhiger Hand traten die TC-Schützen über zwei Wochen hinweg an den Schießstand.

Unsere Jugendmannschaft um Julian Schreiner (60), Lea Löffler (64), Samuel Baumann (67) und Jakob Lohmann (53) konnte sich am Ende über einen zwölften Platz freuen – bei insgesamt 28 Herren-Teams ein hervorragendes Ergebnis.  

Die TC Damen um Birgit Baumann (73), Melanie Zaglauer (83), Monika Löffler (70) und Eva Lemberger (62) lieferte sich bis zum Schluss ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit den Damen der FFW Kirchdorf und konnte letztendlich einen sehr erfreulichen vierten Platz in der Damen-Wertung belegen. 

Herren 40 des TC Kirchdorf beenden Winterrunde 2019/20

Am letzten Spieltag der Winterrunde 2019/2020 waren die Kirchdorfer Herren 40 zu Gast beim TV Hauzenberg. Nach drei gewonnen Einzel wurden anschließend auch beide Doppel für sich entschieden. Somit konnte man sich über einen klaren 5:1-Erfolg freuen. Für den TC 82 Kirchdorf traten an: Bernhard Neubauer, Walter Krönauer, Markus Schreiner und Ronny Kästner.

Mit 3:5 Punkten und Tabellenplatz 4 beenden die Herren 40 die Winterrunde 2019/2020. Angesichts sehr starker Gegner kann man mit diesem Ergebnis durchaus zufrieden sein.

Für die kommende Sommerrunde werden die Herren-40 wieder mit einer 6er-Mannschaft antreten. Verstärkt durch zwei Neuzugänge (Florian Schuster und Martin Riedl) hofft man heuer auf den lang ersehnten Aufstieg.

Erlebnis-Fischessen beim TC

Am Aschermittwoch kam der TC wie jedes Jahr zum Fischessen im Vereinsheim zusammen. Wer aber dachte, dass fein säuberlich “ogheidlde Eapfe” zum Brathering serviert werden, der wurde bitter enttäuscht. Denn die Anwesenden waren dieses Jahr ganz im Sinne des Erlebens (und natürlich nicht, weil das Kochen ewig dauerte) dazu aufgefordert, ihre Kartoffeln selbst zu schälen. So kam es, dass die gute Aschermittwoch-Speise noch mehr als sonst genossen und die Halbe Bier dazu noch genüsslicher getrunken wurde.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr zu einem weiteren Erlebnis-Fischessen.

Der TC blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2019 zurück

Am vergangenen Samstag trafen sich die Mitglieder des TC 82 Kirchdorf i. Wald zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Johanna Döringer gab diese einen Rückblick über Veranstaltungen, Events und Festivitäten im vergangenen Kalenderjahr. Im Anschluss daran berichtete Kassenwartin Daniela Schreiner über die finanzielle Situation des Vereins und konnte ein sehr positives Jahr 2019 verzeichnen. Gerhard Fuchs informierte die Anwesenden über sportliche Mannschafts- und Vereinsaktivitäten und stellte nochmals die Meisterschaft der Knaben 14 I, das erfolgreiche LK-Turnier sowie den gewonnen Freundschaftscup in den Vordergrund.

Abschließend konnten die Vereinsmitglieder Wünsche und Anträge äußern. Hervorzuheben ist dabei der Beschluss der Mitgliederversammlung, das Gründungsmitglied Erwin Gigl zum Ehrenmitglied des TC 82 Kirchdorf zu ernennen (Genaueres siehe “Mitglied des Monats Februar”). Insgesamt blickt die Vorstandschaft positiv ins neue Jahr und freut sich auf die kommenden Herausforderungen.

Junioren 16 in bärenstarker Tennis-Bezirksliga

Das vorletzte Winterrundenspiel der Junioren 16 fand am vergangenen Sonntag in der Halle des TC Passau Neustift statt. Für den TC 82 traten an: Samuel Baumann, Benedikt Plein, Julian Schreiner und Timo Zaglauer. Leider mussten sich die Jungs auch an diesem Spieltag geschlagen geben und konnten lediglich ein Einzel gewinnen. Das letzte Winterrundenspiel findet Ende März in Büchlberg statt.

Der TC 82 Kirchdorf nimmt Spende der VR GenoBank entgegen

Im Rahmen der Vergabe von Spendengeldern der VR GenoBank darf sich der Tennisverein über die großzügige finanzielle Unterstützung von 250 Euro freuen. Franz Geiß, Geschäftsstellenleiter in Kirchdorf, überreichte am vergangenen Dienstag an Johanna Döringer und Daniela Schreiner die Bestätigung über die Spende. Diese Finanzspritze kann der Verein sehr gut gebrauchen und davon neue Schläger für das Kinder- und Jugendtraining anschaffen. Nochmals herzlichen Dank für die Entscheidung zugunsten des Tennisvereins.