Erlebnis-Fischessen beim TC

Am Aschermittwoch kam der TC wie jedes Jahr zum Fischessen im Vereinsheim zusammen. Wer aber dachte, dass fein säuberlich “ogheidlde Eapfe” zum Brathering serviert werden, der wurde bitter enttäuscht. Denn die Anwesenden waren dieses Jahr ganz im Sinne des Erlebens (und natürlich nicht, weil das Kochen ewig dauerte) dazu aufgefordert, ihre Kartoffeln selbst zu schälen. So kam es, dass die gute Aschermittwoch-Speise noch mehr als sonst genossen und die Halbe Bier dazu noch genüsslicher getrunken wurde.

Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr zu einem weiteren Erlebnis-Fischessen.