Autor: Johanna Schuster

Endlich wieder roter Sand unter den Tennisschuhen

Unsere Kinder und Jugendlichen eröffneten am 24. April die Sommer-Trainingssaison. Auch wenn es sich noch alles andere als nach Sommer anfühlte und die Winterjacke wieder aus dem Schrank geholt werden musste, machte es wieder richtig Spaß, die ersten Bälle auf sehr gut präparierten Plätzen zu schlagen.

An dieser Stelle gilt es ein großes Dankeschön an alle fleißigen Mitglieder auszusprechen, die über viele Tage hinweg auf der ganzen Anlage gearbeitet haben und in zahlreichen Stunden sowohl die drei Plätze als auch das Vereinsheim bestens für die anstehenden Sommermonate vorbereitet haben. Allen voran soll hier der Einsatz von Walter Krönauer hervorgehoben werden, ohne den wir wahrscheinlich immer noch in der Halle spielen würden. Danke!

Geheimnisvolle Ostereier-Suche 

Unser Tennisnachwuchs war eingeladen, sich auf Ostereier-Jagd zu begeben. Die 5 Verstecke wurden dazu erst kurz vorher per WhatsApp veröffentlicht. Der Osterhase hatte alle Verstecke fußläufig vom Tennisgelände ausgewählt. So suchte eine eifrige Schar unserer Tennis-Kids fünf verschiedenfarbige Eier. Nach erfolgreicher Suche konnten diese dann im Vereinsheim gegen einen Schokohasen auf Heu in einem niedlichem Tennisball-Nesterl eingetauscht werden.

Außerdem wartete eine reich bestückte Candy-Bar darauf, von den fleißigen Suchern geplündert zu werden – was die Kinder natürlich auch sehr gerne machten. Unter fachmännischer Anleitung unserer Mädchen-15-Mannschaft  bastelten die Kinder putzige Tennis-Küken, während die Eltern mit Kaffee und Kuchen verwöhnt wurden.

Hoffentlich hoppelt nächstes Jahr der Osterhase wieder bei uns vorbei.

(Text und Bilder: Bettina Plein)

Herren 40 beenden Winterrunde auf 2. Tabellenplatz

Zum Gipfeltreffen gegen die TsG Mittlere Vils kam es am vergangenen Samstag in der Tennishalle Huber in Zwiesel. Der letzte Spieltag in der Winterrunde 2023/24 sollte die Entscheidung über die Tabellenspitze bringen.

So gingen (Foto von links nach rechts) Bernhard Neubauer, Jan Maska, Markus Müller und Martin Paulus hochmotiviert in ihre Einzelbegegnungen und trafen dabei auf stark spielende Gegner. Leider konnte von den vier spannenden und hart umkämpften Einzel nur eines für Kirchdorf entschieden werden. Bei den anschließenden Doppelspielen teilte man sich die Punkte, weshalb es am Ende des Tages 4:2 für die Gäste hieß.

Nichtsdestotrotz können unsere Männer auf eine erfolgreiche Winterrunde blicken und sich über den 2. Tabellenplatz mehr als freuen. Der TC 82 Kirchdorf ist stolz auf euch!

Jahreshauptversammlung – ein kurzer Bericht

Am Freitag, 08. März 2024 trafen sich die Mitglieder des TC 82 Kirchdorf zur Jahreshauptversammlung im Vereinsheim.

Die 2. Vorsitzende Wilma Ludwig begrüßte um 19.00 Uhr alle anwesenden Personen und begann sogleich mit der Ehrung langjähriger Mitglieder. Heinz Freisinger wurde für seine 25-jährige Treue zum Verein mit einer Urkunde und der Ehrennadel in Silber geehrt. Johann Wurstbauer durfte für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit eine Urkunde und die Ehrennadel in Gold entgegen nehmen.

Nach den Ehrungen folgte ein Rückblick auf das Tennisjahr 2023 in Form einer gemeinsamen Präsentation der verschiedenen Amtsträger. So berichtete unsere Jugendwartin Bettina Plein unter anderem von der Teilnahme an der „Rama-Dama-Aktion“ im Frühjahr, dem gelungenen Eltern-Kind-Kleinfeldturnier oder der Jugend-Vereinsmeisterschaft am Ende der Saison. Unser Sportwart Florian Schuster gab einen Einblick in die Erfolge der gemeldeten Mannschaften und wies auf die Beliebtheit der LK-Turniere hin. Daniela Schreiner, unsere Kassenwartin, informierte in einem detaillierten Bericht über die finanzielle Situation des Vereins. Insgesamt sei das Jahr 2023 wieder als recht positiv zu bewerten, so die Finanzexpertin des Vereins. Neben der großen Einnahmen durch die Mitgliedsbeiträge, das LK-Turnier, den Weihnachtsmarkt oder die großzügigen Spenden ortsansässiger Firmen seien die hohen Ausgaben für den Spielbetrieb hervorzuheben. Abschließend bedankte sich Daniela Schreiner im Namen des TC bei der Gemeinde und dem Landkreis für die finanzielle Unterstützung. Die 2. Vorsitzende komplettierte alle Ausführungen mit kurzen Rückblicken auf das Schleiferl-Turnier, das traditionelle Aschermittwoch-Fischessen oder die Teilnahme des Tennisclubs an verschiedenen sportlichen und gesellschaftlichen Veranstaltungen.

Alles in allem blickt der TC 82 Kirchdorf positiv ins neue Jahr 2024.