Herzlich willkommen

auf der Homepage des TC 82 Kirchdorf i. Wald e.V.

Wir freuen uns, Sie auf unserer Website begrüßen zu dürfen.

Hier finden Sie alle Infos über den Verein, die Mannschaften und die Tennisanlage in der Schulstraße.

Durchwachsenes Tennis-Wochenende für die Kirchdorfer Jugend-Mannschaften

Am letzten Spieltag hatten die Kirchdorfer Knaben 14 II die Mannschaft des TC Viechtach zu Gast. Leider konnten zwei Einzel, die über den Match-Tiebreak gingen, ganz knapp nicht für sich entscheiden werden und so musste man nach zwei weiteren Einzelniederlagen alle vier Punkte an die Gäste abgeben. 
Ebenso glücklos verliefen die beiden Doppel, wobei auch hier ein Doppel im Match-Tiebreak an die Viechtacher ging. Das Endergebnis von 0:6 spiegelt leider in diesem Fall die kämpferische Leistung unserer SpielerInnen nicht wider. Für Kirchdorf spielten:Timo Zaglauer, Jakob Lohmann, Julia Binder, Timo Stadler und Marina Löffler.

Die Midcourt-Mannschaft war ebenfalls am Freitag zu Gast beim TC Regen. Die fünf Kirchdorfer Nachwuchsspieler, die das Auswärtsspiel angetreten sind, freuten sich auf ihr erstes „richtiges“ Mannschaftsspiel für den TC 82 Kirchdorf. Nach zwei spannenden aber letztlich doch klaren Doppeln – in dieser Altersklasse folgen die Einzel auf die Doppel – stand es bereits 2:0 für die Regener. Bei den Einzeln zeigten alle Spieler ihr Können, jedoch erneut mit einem besseren Ende für die gastgebende Mannschaft. Leider hieß es am Ende des Spieltages 6:0 für Regen. Für den TC Kirchdorf sind angetreten: Karl und Hedwig Altmann, Kathie Ertl, Philip Kroner und Jakob Perl. Am kommenden Freitag begrüßt unsere Midcourt-Mannschaft das Team des TC Zwiesel. 

zur Bildergalerie der Spieltage

Kirchdorfer Mannschaften schlagen sich wacker

Am Samstag traten die Knaben 14 II als Gäste beim TC Freyung an. Nach vier klaren Einzeln hieß es zwischenzeitlich 3:1 für die Heimmannschaft. In den anschließenden Doppelspielen versuchte man nochmal alles, um ein Unentschieden zu erkämpfen. Leider konnte man dieses Ziel nicht erreichen und so mussten sich die vier Nachwuchsspieler den starken Gegnern mit einem 1:5 geschlagen geben. Für den TC 82 Kirchdorf standen auf dem Platz: Timo Zaglauer, Jakob Lohmann, Julia Binder und Timo Stadler. Die Sommerrunde beenden die Knaben 14 II am kommenden Freitagnachmittag mit dem Heimspiel gegen den TC Viechtach. 

Am vorletzten Spieltag waren die Herren 40 zu Gast beim TC Neuhausen. Nach zwei klaren Siegen in Folge sah es an diesem Spieltag anfangs nach einem Ende der Erfolgsserie aus. 

Bei einem Zwischenstand von 3:3 nach den Einzeln wurde in die Doppel gestartet. Zwei der drei Doppelspiele konnten erfreulicherweise gewonnen werden und so sicherten sich die Herren mit einem Endspielstand von 5:4 erneut den Sieg. Für den TC 82 Kirchdorf traten an:  

Bernhard Neubauer, Markus Schreiner, Johann Pertler, Stephan Berger, Franz Weinmann und Christian Zaglauer. Ihr letztes Saisonspiel bestreiten die Herren 40 am kommenden Wochenende als Gast gegen den ESV Deggendorf.

Die neu gemeldete Midcourt U11-Mannschaft des TC 82 Kirchdorf i. Wald bestritt am vergangenen Sonntag ihr erstes Spiel gegen die TF Bodenmais zu Hause in Kirchdorf. Die Überlegenheit der Gastmannschaft zeigte sich bereits nach den Doppelspielen. So mussten leider nach eindeutigen Spielergebnissen alle Punkte an die TF Bodenmais abgegeben werden. Für den TC 82 Kirchdorf i. Wald traten an: Teresa Plein, Valentin Lohmann, Nina Zaglauer und Luisa Schreiner. Ihr nächstes Spiel bestreitet die Midcourt-Mannschaft bereits am kommenden Freitag beim TC Regen.

Die Damen traten zu ihrem letzten Saisonspiel am Sonntag beim ESV Deggendorf an. Ziel war es, den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen und die Sommerrunde mit einem Sieg zu beenden. Nach vier hart umkämpften Einzelspielen stand es zwischenzeitlich 3:1 für die Spielerinnen aus Kirchdorf. Selbstbewusst traten die Kirchdorferinnen anschließend die Doppel an und konnten beide deutlich für sich entscheiden. Am Ende des Tages freuten sich die Damen nicht nur über einen 5:1 Sieg, sondern auch über einen hervorragenden zweiten Tabellenplatz in der Bezirksklasse 2. Für den TC Kirchdorf i. Wald standen auf dem Platz: Johanna, Michaela und Stefanie Döringer sowie Maria Denk und Bianca Simmet.  

zur Bildergalerie der Spieltage

Kirchdorfer Knaben 14-Mannschaft feiert Meistertitel

10:0 Punkte, 25:5 Matchpunkte, 52:14 Sätze – so lautet die makellose Bilanz der Knaben 14-Mannschaft nach der Sommersaison 2019. Nach insgesamt fünf siegreichen Spieltagen können die Kirchdorfer Nachwuchstalente den Meistertitel feiern. 

Am ersten Spieltag hieß man den TSV Wegscheid willkommen und die Spieler zeigten schon beim 5:1 Sieg, dass mit den Kirchdorfern in dieser Saison zu rechnen ist. Den zweiten Spieltag verbrachten die Jugendlichen als Gäste beim SV Bayerisch Eisenstein. Da man die Gastgeber schon aus dem Vorjahr kannte, musste man sich auf spannende und hart umkämpfte Matches einstellen. Und so kam es auch: Knapp aber verdient konnten Julian Schreiner, Lea Löffler, Benedikt Plein und Samuel Baumann einen 4:2 Sieg feiern. Ihre Spielfreude, die große Motivation und die gute Stimmung innerhalb der Mannschaft waren mitunter auch der Grund für das 5:1 gegen den TC Lindberg am dritten Spieltag. Immer deutlicher erkannten die Knaben und Lea, dass sie in diesem Jahr um die Meisterschaft spielen und so wollten sie gegen den TC Schöllnach einen großen Punktevorsprung erkämpfen. Bei diesem Heimspiel wurde ebenfalls nur ein Match an die Gäste abgegeben und der nächste Sieg war perfekt. Den letzten Spieltag verbrachte die Kirchdorfer Mannschaft beim TC Winzer. Mit den zahlreichen mitgereisten Fans wurde nach der Hitzeschlacht und dem 6:0 Sieg auf die Meisterschaft angestoßen. Völlig verdient dürfen sich die vier Nachwuchsspieler über ihre herausragenden Leistungen freuen und stolz auf sich sein. 

zur Galerie

Schöner kann ein Tennis-Wochenende nicht sein

An diesem Wochenende waren vier der fünf gemeldeten Kirchdorfer Mannschaften im Einsatz – und das mit dem größtmöglichen Erfolg. 

Beim letzten Heimspiel der Saison mussten unsere Knaben 14 II gegen den SV Bischofsmais antreten. Aufgrund der großen Hitze wurde den Akteuren so einiges abverlangt. Nach spannenden Einzelspielen stand es zwischenzeitlich 2:2 unentschieden. Im Doppel zeigten die Kirchdorfer ihre Stärke und konnten beide Begegnungen für sich entscheiden. Dies führte zu einem 4:2 Gesamtsieg und zugleich zum ersten Saisonsieg für die Knaben-Mannschaft. Für Kirchdorf sind angetreten: Timo Zaglauer, Teresa Kapfenberger, Jakob Lohmann, Julia Binder und Timo Stadler. Am nächsten Spieltag sind unsere Knaben II zu Gast beim TC Freyung. 

Auch die Herren 40 Mannschaft bestritt am vergangenen Wochenende ihr letztes Heimspiel. Sie konnte einen 6:3 Erfolg gegen die Gäste vom TV Niederwinkling feiern. Nach den Einzelspielen ging man mit 4:2 in Führung. Bei den anstehenden Doppeln konnte man zwei davon für sich entscheiden, sodass der Endstand 6:3 für die Gastgeber betrug. Für den TC 82 standen auf dem Platz: Bernhard Neubauer, Walter Krönauer, Waldemar Kaiser, Otto Wittenzellner, Markus Schreiner, Christian Zaglauer und Ingfried Eginger. Am kommenden Wochenende sind die Herren 40 Gast beim TC Neuhausen. 

Die Damen mussten am Sonntag beim SV Hunderdorf antreten. Nach zwei klar gewonnenen aber auch zwei deutlich verlorenen Einzeln betrug der Zwischenstand 2:2. Die Kirchdorfer bewiesen bei der Doppelaufstellung ihr Geschick und konnten am Ende des Tages beide Begegnungen für sich entscheiden. Maria Denk sowie Johanna, Michaela und Stefanie Döringer machten mit ihrem dritten Saisonsieg weitere Tabellenplätze nach oben gut und befinden sich vor dem letzten Spieltag auf einem hervorragenden zweiten Rang. In der nächsten Woche sind die Damen beim ESV Deggendorf zu Gast. 

Die Knaben 14 I-Mannschaft war am Sonntagnachmittag zu Gast beim TC Winzer. Bei hochsommerlichen Temperaturen gaben die vier Spieler beim letzten Saisonspiel ihr bestes und konnten verdient alle Einzelspiele für sich entscheiden. Am Ende des Spieltages hieß es 6:0 für unsere Mannschaft, bestehend aus Julian Schreiner, Lea Löffler, Benedikt Plein und Samuell Baumann. Mit einer makellosen Bilanz von 10:0 wurden die erfolgreichen Nachwuchsspieler Meister in der Bezirksklasse 2. 

zur Bildergalerie der Spieltage

Freundschaftspiel der Midcourt-Mannschaft

Rechtzeitig zum Saisonstart kommendes Wochenende trafen sich der TC Lallinger Winkel e.V. und der TC 82 Kirchdorf i. W. zum Freundschafsspiel in Kirchdorf. Vorrangig ging es dabei für beide Mannschaften darum, erste Erfahrungen im Wettspielmodus zu sammeln. Nachdem die erste Nervosität abgelegt werden konnte, wurde so manche Spielregel und der eine oder andere ins Aus gegebene Ball lebhaft diskutiert. Auch für die noch unerfahrenen Midcourt-Eltern waren es lehrreiche Stunden, die mit Kaffee und Kuchen versüßt wurden. Alles in allem ein gelungener Nachmittag, der Lust auf mehr macht!

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Ein großes Lob gilt unserer Midcourt U11-Mannschaft, die auch bei Temperaturen über der 30°C-Marke das wöchentliche Training dem Freibad-Besuch vorzogen. Belohnt wurde das Ganze mit einer abschließenden „Sandplatzdusche“. Bei so viel Ehrgeiz, Engagement und Spaß an der Sache werden sich bestimmt schon bald die ersten Erfolge einstellen. Macht weiter so!

Der Seniorenclub zu Gast beim TC 82 Kirchdorf i. Wald e.V.

Mit großer Freude durfte der TC Kirchdorf i. W. auch in diesem Jahr den Kirchdorfer Seniorenclub begrüßen. Trotz Temperaturen über 30°C verbrachten an die 25 Damen und Herren gemütliche Stunden in unserem Vereinsheim. Nach Kaffee und Kuchen wurde mit den Geburtstagskindern der letzten Monate mit einem Glas Sekt angestoßen. Abschließend servierten die fleißigen Helferinnen Wiener mit Semmeln. Liebe Seniorinnen und Senioren, wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Verlängertes Spielwochenende für den TC 82

Die Herren 40 traten an Fronleichnam das Nachholspiel gegen den TC Winzer an. Nach hart umkämpften Spielen stand es nach den Einzeln 3:3. Somit brauchte man zwei gewonnene Doppel, um den ersten Sieg perfekt zu machen.  Hierbei spielten die heimstarken Gegner ihre Doppelstärke aus und entschieden alle drei Doppel für sich, so dass man sich am Ende mit 3:6 geschlagen geben musste. Für den TC 82 sind angetreten: Bernhard Neubauer, Walter Krönauer, Waldemar Kaiser, Otto Wittenzellner, Markus Schreiner und Ronny Kästner. 

Schon zwei Tage darauf konnten die Kirchdorfer Herren 40 endlich ihren ersten Heimsieg feiern. Bereits nach den Einzeln lag man gegen die Gäste aus Passau-Grubweg mit 4:2 in Führung. Auch die drei Doppel gewann man souverän, so dass es am Ende 7:2 stand. An diesem Spieltag wurden wieder fünf Spiele durch den Matchtiebreak entschieden, wobei man vier davon gewann. Für Kirchdorf auf dem Platz standen: Bernhard Neubauer, Walter Krönauer, Waldemar Kaiser, Otto Wittenzellner, Markus Schreiner und Ronny Kästner. Der TV Niederwinkling ist beim letzten Heimspiel der Herren 40 am kommenden Wochenende zu Gast. 

Die Damen begrüßten am Sonntag den TC Langdorf bei ihrem letzten Heimspiel der Saison auf der Anlage. Schon bei den Einzeln wurde die Ausgeglichenheit der beiden Mannschaften schnell deutlich und so stand es zwischenzeitlich 2:2 unentschieden. Bei den entscheidenden Doppeln setzten die Kirchdorfer auf die Standard-Variante und so konnte man am Ende mit einem 3:3 sehr zufrieden sein. Für den TC 82 sind angetreten: Johanna, Michaela und Stefanie Döringer sowie Bianca Simmet. Am kommenden Wochenende müssen die Damen beim Tabellenführer SV Hunderdorf antreten. 

Die beiden Knaben 14-Mannschaften hatten an diesem Spieltag noch Pause. Für sie geht es in der kommenden Woche wieder weiter; die Knaben 14 II haben am Samstag ein Heimspiel gegen den SV Bischofsmais und die Knaben 14 I spielen am Sonntag beim TC Winzer um die Meisterschaft. 

Weißwurst-Frühstück „vom Feinsten“

Am vergangenen Sonntag fand ab 09.00 Uhr morgens erstmals der „Spielermorgen“ mit anschließendem Weißwurst-Essen statt. Nachdem alle drei Plätze fleißig bespielt und spannende Matches ausgetragen wurden, saßen zahlreiche Vereinsmitglieder zu Weißwurst, Bier und Brezn zusammen. Obwohl es die Würste völlig zerrissen hat (Johanna hat wieder mal „gekocht“), genossen die Anwesenden die Brotzeit. In geselliger Runde gab Rudi anschließend seinen berühmten Irish coffee zum Besten und ließ so manche Mundwinkel entgleisen. Zum Schluss waren sich alle einig: Wiederholungsbedarf!

Kirchdorfer Tennis-Kids besuchen den Bayernpark

Der Kinder-Vereinsausflug des TC 82 Kirchdorf i. Wald führte über 45 Nachwuchstalente am vergangenen Dienstag zum Bayernpark. Lange wurde der Tag von den Kindern und Jugendlichen herbeigesehnt, um endlich die zahlreichen Fahrgeschäfte und Attraktionen der beliebten Anlage ausprobieren zu können. Um 8.00 Uhr morgens hieß es für die Teilnehmer Abfahrt nach Reisbach. Kurz vor der Ankunft wurde das Ziel bereits im Bus mit Spannung und großer Vorfreude besungen. In unterschiedlichen Gruppen und immer an ihren weißen Vereins-Shirts zu erkennen erkundeten die Tenniskids den ganzen Tag über den Freizeitpark. Angefangen von den Wasserrutschen über die Achterbahnen bis hin zum Eselreiten – alle Beteiligten hatten viel Spaß und gute Laune. Nach gemeinsamen Erinnerungsfotos mit Park-Maskottchen Franz-Xaver brachen die Kirchdorfer zwar erschöpft aber glücklich die Heimreise an. Am Ende waren sich alle Teilnehmer einig, dass es ein ereignisreicher Tag war, der aber ohne die Organisatoren, die zahlreichen Begleitpersonen und die Unterstützung der Eltern nicht möglich gewesen wäre.